Anmeldung

Passwort vergessen




REGISTRIEREN

Sie sind noch kein JURION Mitglied?
Dann registrieren Sie sich jetzt!

Zur Registrierung

 

Überarbeitung JURION Insolvenzrecht

© T. Michel - Fotolia.com

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer,

in den nächsten Wochen wird eine umfangreiche Überarbeitung von JURION Insolvenzrecht stattfinden. Eine Vielzahl von neuen Werken und Neuauflagen Ihrer vertrauten Inhalte steht Ihnen in Kürze hier zur Verfügung. Mit einer gestrafften Menüstruktur gelangen Sie zukünftig noch schneller ins Produkt.

In der Überarbeitungsphase kann es vorkommen, dass Verlinkungen im Portal oder von Ihnen gesetzte Lesezeichen nicht mehr funktionieren, z.B. weil Inhalte an eine andere Stelle verschoben oder durch andere ersetzt werden.

Über die Schaltfläche "Inhaltsübersicht anzeigen und über den Verzeichnisbaum navigieren" am Fuß der Registerkarte "Meine Inhalte" gelangen Sie jederzeit direkt ins Produkt und können auf alle enthaltenen Inhalte zugreifen.

Mit freundlichen Grüßen

Wolters Kluwer Deutschland

Top-News

29.01.2015: VDI: Anstieg der Arbeitslosenzahlen: Weiter hohe Arbeitsplatzverluste durch Insolvenzen

Fast jeder zehnte Arbeitsplatzverlust ist insolvenzbedingt ... 

08.01.2015: VDI: Geringeres Risiko für Versicherer durch Zertifizierung von Insolvenzverwaltern

Der erste große Haftpflichtversicherer hat das Gütesiegel VID-CERT in seine Risikobewertung aufgenommen. ...

15.01.2015: Bürgel: Firmeninsolvenzen sinken in Deutschland um 8,2 %

Die Zahl der Firmeninsolvenzen ist in Deutschland weiterhin rückläufig. Im Jahr 2014 mussten 24.549 Unternehmen Insolvenz anmelden. Das entspricht einem Rückgang um 8,2 % im Vergleich zum Vorjahr. „Wir beobachten bei den Firmeninsolvenzen den fünften Rückgang in Folge und den niedrigsten Stand seit dem Jahr 1999“, kommentiert Bürgel Geschäftsführer Dr. Norbert Sellin die aktuellen Zahlen. ...

14.01.2015: BDIU: Warum ausgerechnet ein europäisches Datenschutzgesetz die Rechtsdurchsetzung durch Inkasso gefährdet – bleiben Gläubiger jetzt öfter auf ihren Rechnungen sitzen?

Für Inkassounternehmen ist der Schutz personenbezogener Daten ein hohes Gut. Darauf weist BDIU-Präsident Wolfgang Spitz in der aktuellen Ausgabe der „Inkassowirtschaft“ hin. „Denn der sorgsame Umgang mit den uns übermittelten Informationen ist Grundlage unseres Geschäfts.“ Jetzt aber droht der Branche Ungemach, und zwar ausgerechnet aus Europa. ...

13.01.2015: Destatis: 4,4 % weniger Unternehmensinsolvenzen im Oktober 2014

Im Oktober 2014 meldeten die deutschen AG 2.125 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 4,4 % weniger als im Oktober 2013. Im September 2014 war ein Anstieg der Unternehmensinsolvenzen verzeichnet worden (+ 2,7 % gegenüber September 2013). ...

04.12.2014: Europäische Kommission: Justizminister erzielen Einigung über moderne Insolvenzvorschriften

Ein „Rettungs- und Sanierungsansatz“ im Insolvenzrecht soll grenzüberschreitend tätigen Unternehmen, die sich in finanziellen Schwierigkeiten befinden, eigentlich aber rentabel sind, eine zweite Chance geben – darauf haben sich die Minister im Rat „Justiz” am 4.12.2014 geeinigt. ...

News